www.satanshimmel.de

Hypnose lernen, "Liebeszauber" durch Hypnose, Verbrechen mittels Hypnose... 

Satanshimmel Teil 2 Hypnose lernen

Satanshimmel II - Hypnoselehrgang (Anleitung Hypnose lernen) -
Parapsychologie, Schwarze Magie, Hexenrituale, Anleitung zur Geister- und Dämonenbeschwörung

Erweiterte Neuauflage

"Hypnose und Suggestion", "Verführung durch Hypnose", "Beeinflussung durch Hypnose und Suggestion im täglichen Leben, in der Werbung, in der Liebe etc.", "Verführung durch Hypnose", "Missbrauch von Hypnose", "Verbrechen durch Hypnose": In kürzeren und längeren Artikeln der Zeitungen findet man immer wieder dergleichen Stichworte...

Interessant ist auch die Frage, ob es möglich ist, bei einem Menschen Liebe zu einer bestimmten Person gegen deren Willen zu suggerieren und diese mit Hilfe von Hypnose oder Suggestionen zu manipulieren und zu beeinflussen. Um die Beeinflussung des begehrten Menschen zu erreichen, ist die Versuchung, von „geheimen Kräften“ Gebrauch zu machen, für die Menschen immer groß gewesen, zum Beispiel auch in Form von Zaubersprüchen, Zaubertränken und vielerlei Gebräuchen aller Art... aber auch mittels Hypnose ist dies möglich.

Verbrechen und Hypnose: Kann ein Verbrechen suggeriert werden? Sind wir derart lenkbar, dass eine Häufung solcher Vorfälle, wie sie in zahlreichen Zeitungsartikeln und Fernsehsendungen verbreitet werden, möglich ist?

Der auf den ersten Blick berechtigten Befürchtung vor Verbrechen, die mit Hilfe von Hypnose begangen werden könnten, steht die Tatsache gegenüber, dass die Zahl der mittels Hypnose begangenen Verbrechen verschwindend gering ist.

Dies führt zu der Frage, ob die Verbrecher zu ungeschickt sind, um auf so ein nahe liegendes Hilfsmittel zu verzichten, wie es die Hypnose zu sein scheint.

Diese Annahme ist berechtigt, wenn es nur ganz wenige Menschen mit besonderer Macht gäbe, und wenn man besondere Fähigkeiten haben müsste, um einen suggestiven Einfluss von solchem Ausmaß ausüben zu können, dass er zur Begehung von Verbrechen ausgenutzt werden könnte.

Verbrechen durch Hypnose kommen vielleicht auch daher so selten vor, weil die Erfahrung mit Hypnose und ihrer Wirkungen im Allgemeinen auf gebildetere und nicht verbrecherisch gesonnene Kreise beschränkt ist.

Dass nicht mehr solcher Fälle von Verbrechen durch Hypnose vorliegen, könnte allerdings auch an der Tatsache liegen, dass nur ein verschwindend kleiner Prozentsatz derartiger Straftaten bekannt wird.

Jeder Mensch hat eine gewisse suggestive Kraft, dabei gibt es jedoch große Unterschiede...

Der hypnotisierende Blick und sein Training zur Beeinflussung von Umgebung und Mitmenschen:
Laut Expertenauskunft ist eine niederträchtige Form der Schnellhypnose grundsätzlich möglich. Vorausgesetzt, die Person beherrscht das Hypnose-Handwerk und kann andere so in Trance versetzen, dass diese ihr Umfeld nicht mehr wahrnehmen.
Schnellhypnose: Die Wirkung beruht auf dem hypnotischen Blick des Hypnotiseurs. Der Hypnotiseur muss sich dessen im Klaren sein, dass die Versuchsperson, solange ihr Blick gebunden ist, nicht denken kann. Denkt sie, dann kann sie auch widerstehen. Der Hypnotiseur darf nichts anderes zulassen, als den Gedanken, den die Versuchsperson von ihm empfängt. (Experiment für ca. 10-20 Sekunden.)

Über die Eignung der Hypnose zur Begehung von Verbrechen etc... - eine ausführlich Aufklärung aller Fragen zum Erlernen des Hypnotisierens und der damit verbundenen Geheimnisse findet man im Buch "Satanshimmel II - Hypnoselehrgang (Anleitung Hypnose lernen)...":

Hypnose lernen: Jeder Mensch ist von der Geburt bis zum Tod suggestiven und hypnotischen Einflüssen ausgesetzt, zum Beispiel in der Liebe, im Berufsleben, in der Kunst etc. Es wäre also übertrieben zu verlangen, dass er sich nicht aktiv und bewusst mit den auf ihn einwirkenden Kräften befassen darf und mit ihnen praktische Versuche machen kann. Wer sich nicht damit befasst, was es mit den Kräften der Natur wirklich auf sich hat, muss entweder gedankenlos lachen, oder es muss ihm unheimlich werden.
Ganz anders verhält sich der Mensch, der mit tiefer Achtung vor den geheimen Kräften der Natur an diese Dinge herantritt. Er beugt sich vor den okkulten Kräften und setzt sich ihrer Wirkung bewusst aus.

Seine Persönlichkeit wächst daran, und ein ungeahnter Reichtum kommt ihm zu. Ist seine Persönlichkeit stark genug, wird er durch Wissen und Übung lernen, selbst mit diesen Mächten umzugehen und sie zu seinem eigenen Vorteil zu beherrschen.

Das Buch Satanshimmel II Hypnoselehrgang - Hypnose lernen bietet jedem ausreichend Gelegenheit, das Hypnotisieren zu lernen. In diesem Hypnoselehrgang wird versucht, dem Leser das verwickelte und hochinteressante Geheimnis der Hypnose und Suggestion nahe zu bringen.

Es zeigt sich sich eine überraschende Fülle außergewöhnlicher Verknüpfungen, und man erkennt, welch großen praktischen Wert die Suggestion für unser gesamtes Leben hat.

Das gewonnene Wissen ermöglicht einen kleinen Einblick in das Reich des Unbewussten, der zweiten Seite der menschlichen Seele, und kann so manche Fragen klären, die vorher noch in undurchdringliches Dunkel gehüllt waren. Wer sich mit der Materie der Suggestion auskennt, besitzt sowohl den Schlüssel zum Verständnis als auch zur Beeinflussung menschlicher Charaktere.

------------------------------------------------------------------------

Aus dem Inhalt Satanshimmel II - Hypnoselehrgang (Anleitung Hypnose lernen) -
Parapsychologie, Schwarze Magie, Hexenrituale, Anleitung zur Geister- und Dämonenbeschwörung:

Geistermelodie
Wer ist mit hypnotischen Kräften begabt?
Kann man das Hypnotisieren erlernen?
Ist jeder hypnotisierbar?
Test zur Feststellung der eigenen Hypnotisierbarkeit
Zweckmäßige Vorbereitungen und wichtige Punkte, die beim Hypnotisieren unbedingt zu beachten sind
Der hypnotisierende Blick und sein Training zur magischen Beeinflussung von Umgebung und Mitmenschen
Hinweise für die Anwendung des magischen Blickes im Alltag
Der Unterschied zwischen Hypnose und Schlaf
Hypnosephänomene und Tod
Die Technik der Hypnose: Einleitung der Hypnose mit der Fixationsmethode, Faszinationstechniken, Faszination durch Fixieren eines Auges des Hypnotiseurs, Faszination durch das Anstarren einer Kristallkugel, Faszination durch das Anstarren eines Spiegels
Hypnose durch eine besondere Lesetechnik
Hypnose per Brief
Hypnose per Telefon
Aufheben des hypnotischen Zustandes/ Erweckung
14 sehr interessante Experimente in Hypnose:
Geruchshalluzination, Geschmackshalluzination, Akustische Halluzination, Muskelstarre, Kataleptische Brücke, Hitzehalluzination, Unempfindlichkeit, Überempfindlichkeit, Teppichkante als Abgrund, Optische Halluzination, Gedächtnisverlust, Halluzinationen, Unsichtbarkeit, Altersregression, Posthypnotische Suggestion...
Praktische Autosuggestionsübungen
Übungsmethoden zum Loswerden von lästigen Gewohnheiten, zur Heilung von Krankheiten, zur Raucherentwöhnung etc.
Suggestionsübung mit dem Pendel zur Verbesserung von Selbstvertrauen, Gesundheit und Erfolg
Hypnotische Kopfuhr (Zeitmessen ohne Zeitmesser)
Tierhypnose: Technik und Experimente
Hypnose und Suggestion in der Liebe
Bühnen- und Showhypnose
Die Tricks der Bühnenhypnotiseure
Hypnose wieder Willen der Versuchsperson
Verbrechen und Hypnose:
Kann ein Verbrechen suggeriert werden?
Über die Eignung der Hypnose zur Begehung von Verbrechen
Berühmte Hypnotiseure

Parapsychologie, Schwarze Magie, Hexenrituale, Anleitung zur Geister- und
Dämonenbeschwörung

Über den Unterschied zwischen Magie und Zauberei
Parapsychologie:
Über das Tischrücken (ähnliche Praxis wie Gläserrücken)
Levitation - Fähigkeit ohne Hilfsmittel zu schweben
Hexenrituale und Schwarze Magie:
Einige geheime Mittel zur Behexung für Liebes- und Schadenzauber
Rachezauber mittels einer Zaubersubstanz
Wie die Behexung allein durch den Willen vonstatten geht
Behexung mittels Knotenzauber: Liebeszauber
Ritual, um eine Liebesbeziehung zu zerstören
Ritual, um einen Fluch zurückzuwerfen
Runenschrift für Zauberformeln und Beschwörungen
Vorhersage der Zukunft mittels Buchstechen
Über das Ergebnis und die möglichen Nachwirkungen der Zaubertechniken
Über die Teufelsbibel (Codex Gigas) aus dem 13. Jahrhundert
Exorzismus und Merkmale für Besessenheit: Woran man den Teufel erkennt
Über den Teufel - Geheime Namen des Teufels
Die sieben Todsünden und ihre Zuordnung zu den Dämonen
Über die Modernisierung der sieben Todsünden

Geister- und Dämonenbeschwoerung:
Goethes "Faust": Über den historischen Doktor Faustus,
Teufelspakt mit Mephistopheles und wichtige Zitate aus Goethes "Faust"
Über die Materialisation von Geistern
Ritual der Geister- und Dämonenbeschwörung, Verhaltensmaßregeln und besonders wichtige Punkte, die zu beachten sind
Alle 72 Siegel und Informationen über die Fähigkeiten der 72 Geister aus dem Zauberbuch „Clavicula Salomonis“
Beschwörung des Dämon Cassiel aus einem alten Zauberbuch
Siegel der 7 Planeten aus dem Buch "De rerum varietate libri" (1557)
Über die Bedeutung dieser mathematischen, geometrischen Zeichen (Siegel, Charaktere, Signaturen) wird im Buch näher eingegangen. Das Siegel eines Geistes ist bei seiner Beschwörung eine Hauptsache. Daher muss die Bedeutung des Siegels vorher genau studiert und verstanden werden. Mit Hilfe eines solchen Zeichens kann man Erzengel und Geister aller Art auf die Erde herabziehen und diese durch Zauberworte und bestimmte Handlungen dazu nötigen, dem Magier nach seinem Willen zu erscheinen und zu gehorchen.
Über die henochische Sprache (die Sprache der Engel)
Aleister Crowley: Über den berühmten Magier, Okkultist, Dichter - Tagebuch eines Drogenabhängigen
Was bei den Beschwörungsformeln zu beachten ist
Über die Bedeutung des Wortes Shemhamphorash in der Magie im Gegensatz zur Bedeutung des Wortes bei den Satanisten
Shemhamphorash: Liste der 72 Engelnamen aus Athanasius Kirchers „Oedipus Aegyptiacus“ (1652)
Beschwörungsformeln für die 72 entgegengesetzten Dämonen aus dem Zauberbuch „Clavicula Salomonis“, in der magischen Sprache oder der Engelssprache (Henochisch)
Originaltext mit deutscher Übersetzung
und Vieles mehr...

Bezugsquelle: www.gruftiladen.de

 

Zurück zum Satanshimmel