www.satanshimmel.de

   Die Beschwörung des Nebo-Tores aus dem Necronomicon (H.P.Lovecraft)

Verwendet von Kandidat Vincent Raven bei „The Next Uri Geller“ Pro Sieben – 7. Sendung, 19.02.2008

Bei Vincent Ravens Fluch aus der Sendung „The Next Uri Geller“ (19.02.2008) handelte es sich um die Beschwörung des NEBO-TORES aus dem Necronomicon (H.P.Lovecraft):

IA ATHZOTHTU! IA ANGAKU! IA ZI NEBO!
MARZAS ZI FORNIAS KANPA!
LAZHAKAS SCHIN TALSAS KANPA!
NEBOS ATHANATOS KANPA!
IA GAASCH! IA SAASCH! IA KAKOLOMANI- YASCH! IAMAAKALLI!

Auf dem Zettel mit dem Fluch war folgende Abbildung zu sehen (ebenfalls aus dem Necronomicon):

Lovecraft Necronomicon Beschwörung des NEBO-TORES

Was die Abbildung zeigt: Dies ist das siebente Tor, das von NINIB, DER ADAR genannt wird.

Zur Aussprache der Zaubersprüche wird im Necronomicon folgende Unterweisung gegeben:
Da man nicht vollkommen sicher ist, wie Sumerisch, Akkadisch usw. ausgesprochen wurden, können nur einige Hinweise gegeben werden.
Vokale:
a lang, wie in ,Bahn'
e: etwa wie in ,ehrlich'
i: lang, wie in ,niemals'
o: wie im englischen Wort ,boat'
u: wie in ,gut',
Konsonanten:
Etwa wie in den europäischen Sprachen,
x: wie das ch in ,ach'
ch: ebenso
q: entspricht dem k
k: ebenso
sch: mehr retroflex, etwa wie das englische ,sh'
ss: ein zischendes ,s'
z: ein harter Laut, etwa wie ,ts', aber zusammen
tsch: ein Laut
c: ebenso.

Jeder Buchstabe wird gesprochen, es gibt keine Laute wie das deutsche ,au'. Also werden auch ,ia', ,ai' und ,ie' getrennt gesprochen, und nur beim sehr schnellen Rezitieren fließen die Vokale zusammen.

Man sollte bei der Aussprache zuerst auf Genauigkeit achten und dann nach und nach schneller werden; auf jeden Fall empfiehlt es sich, erst eine längere Weile zu üben, ehe man mit der Praxis beginnt.

Das Necronomicon, dessen ursprünglicher arabischer Titel "Al Azif" lautet, ist ein Magiebuch über schwarze Magie, das nach Meinung des englischen Schriftstellers Lovecraft (1890-1937) von einem Araber namens Abdul Alhazred verfasst sein soll. Es enthält Beschwörungen und Siegel zahlreicher Geister. Abbildungen der für die Beschwörung der Geister benötigten Siegel findet man in diesem Artikel über das Necronomicon.

Das Magiebuch "Satanshimmel - Rituale der Schwarzen Magie Teil 1" enthält u.a. alte Zaubersprüche aus dem Necronomicon.
 

 

Zurück zum Satanshimmel