www.satanshimmel.de

Mittelalterliches Räucherwerk

und Ritual zur Anrufung eines Dämon

Hexe: Der magische Schutzkreis
"Der magische Kreis" (John William Waterhouse, 1886). Ist der magische Schutzkreis gezogen und geweiht, so darf man ihn nicht verlassen oder sich darüber hinausneigen! Wie eine solche Dämonen-Beschwörung mit Zauberstab, Schutzkreis usw. damals vor sich ging bzw. vor sich geht, wie dies auf dem Bild oben zu sehen ist, kann man in allen Satanshimmel-Büchern *klick hier* ausführlich nachlesen.

In  einem alten Magiebuch findet sich dazu folgende Anleitung:

Zu dem folgenden Ritual musst du nachts bei abnehmendem Mond einen Zweig Anis mit Früchten abschneiden, außerdem einen Thymian- und einen Lorbeerzweig, die dicht voller Blätter sind.

Lege diese genau um Mitternacht auf eine Tischplatte zwischen zwei Kerzen aus reinem Bienenwachs.

Darunter verbrenne die ganze Nacht über Weihrauch und Anisblätter.

Bei Sonnenaufgang lege die Zweiglein in eine flache Schale aus Metall, besprenge sie mit Alkohol und zünde sie an.

An dieser Stelle rufe einen Dämon oder mehrere Geister an. Sie werden dir in der Flamme erscheinen.

 

Zurück zum Satanshimmel