You are currently viewing Vollmond Rituale für Hexen
Vollmond Rituale

Vollmond Rituale für Hexen

Vollmond Rituale für Hexen
Viele Hexen wissen, dass man die Mondenergie geschickt einsetzen kann, um spirituellen Praktiken zu verstärken.

Der Vollmond bietet jeden Monat erneut die Gelegenheit, dir ein wenig Zeit für dich selbst zu nehmen und ein paar Vollmond Rituale durchzuführen. Wir haben ein paar Hexen Rituale für die Vollmondzeit zusammengestellt. Probiere die Ideen aus!

Wir wissen, dass die Anziehungskraft des Mondes Anstiege und Senkungen des Meeresspiegels verursacht. Da unser Körper zum größten Teil aus Wasser besteht, ist es wahrscheinlich, dass der Mond auch auf uns Menschen auch einen erheblichen Einfluss hat. Lerne auf Satanshimmel, wie du die Mondphasen geschickt einsetzen kannst, um davon zu profitieren. Viele Hexen wissen, dass ihr Handeln viel produktiver ist, wenn sie ihre Energien auf die spezifischen Energien des Mondes ausrichten. Schon unsere Vorfahren wussten, dass es uns hilft, uns auf die Natur und die Umwelt um uns herum einzustellen. Einige Hexen führen jeden Monat spezielle Vollmond-Rituale durch, um sich mit den Zyklen der Natur in Einklang zu bringen.

Aus astrologischer Sicht beginnen die Mondphasen mit dem Neumond und enden mit dem Vollmond. Der Vollmond stellt somit das Ende eines Mondzyklus dar. Vollmond ist eine Zeit, in der die Samen, die du bewusst oder unbewusst gepflanzt hast, zu keimen beginnen.
Der Vollmond ist die Zeit, in der wir kurz innehalten, um über den Weg zu nachzudenken, auf dem wir uns gerade befinden, und gegebenenfalls eine Kurskorrektur vorzunehmen.

Vollmondrituale gestalten sich also eher abschließend, ein wenig nachdenklich. Anstatt sich auf eine neue Sache zu stürzen, konzentriere dich bei Vollmond eher auf das, was du im letzten Mondzyklus getan hast und denke nach, wo du jetzt stehst, und ob du etwas ändern willst. Beschäftige dich damit, was du loslassen willst und woran du festhalten willst. Der Vollmond ist die beste Zeit, um etwas loszulassen, etwas zu manifestieren oder sich einfach Zeit zu nehmen, um mit sich selbst in Kontakt zu treten.
Vollmondrituale wirken am besten, wenn sie Einschätzung, Bewertung, Reinigung und Wiederaufladung beinhalten.

Probiere diese einfachen Vollmondrituale aus, um die Mondenergie für dich selbst zu nutzen. Du kannst die Rituale jeden Monat durchführen. Der richtige Zeitpunkt für Vollmond Rituale ist das 48-Stunden-Fenster rund um den genauen Vollmond-Zeitpunkt.

Mondwasser herstellen:

Zu dem folgenden Ritual fülle als erstes eine Tasse oder Schüssel mit Wasser und lasse diese über Nacht im direkten Mondlicht stehen. Frisches Regenwasser ist am besten, normales Wasser geht aber auch. Du kannst das Wasser im Freien positionieren oder in der Wohnung auf der Fensterbank. Du kannst dem Wasser Kräuter, Blütenblätter oder Kristalle hinzufügen. Konzentriere dich auf den Zweck, wofür du das Wasser verwenden willst. Nachdem du deine Absicht formuliert hast und den Behälter mit Wasser im Mondlicht platziert hast, wird das Wasser (inklusive der Zugaben) mit der Energie des Vollmondes aufgeladen. Lasse den Behälter über Nacht im Mondlicht stehen. Du kannst das Mondwasser dazu verwenden, dein Gesicht zu waschen, es für deine Pflanzen verwenden, es zu einem Vollbad dazugeben, für Heilzauber etc.

Lade deinen magischen Spiegel auf, deine Kristallkugel oder Kristalle

Der Vollmond bietet eine großartige Gelegenheit, deinen magischen Spiegel, die Kristallkugel, Kristalle oder Edelsteine zu reinigen und mit der Mondenergie aufzuladen. Genau wie bei der Herstellung von Mondwasser musst du die Kristallkugel oder den magischen Spiegel dem Licht des Vollmondes aussetzen. Du kannst beides unter freiem Himmel über Nacht stehen lassen oder auf dem Fensterbrett platzieren. Auf der Website schwarzemagie.net findest du Rituale für den magischen Spiegel.

Orakeln oder Tarot

Vollmond ist eine besonders günstige Zeit zum Wahrsagen und zur Zukunftsschau. Mit Tarotkarten kann du deine Intuition unterstützen. Schnappe dir dein Lieblingsdeck, stelle deine Fragen und ziehe so viele Karten, wie du willst.

Nimm ein Vollmondbad

Das Eintauchen in Wasser eine großartige Möglichkeit, sich mit der Mondenergie zu verbinden. Du kannst ein Bad zu Hause in deiner Badewanne nehmen. Wenn es das Wetter zulässt, ist es günstig, in einem See, Ozean oder Pool zu baden, falls du die Möglichkeit dazu hast. Während du dich im Wasser entspannst, solltest du deine Wünsche laut aussprechen und dir diese bildlich vorstellen. Du kannst dir auch vorstellen, wie der Vollmond jede Zelle deines Körpers heilt und reinigt.
Für das Vollmond-Bad Ritual kannst zusätzlich Kerzen anzünden, die zu den Farben des Zeichens passt, in dem sich der Vollmond befindet.

  • Stier: Erdtöne
  • Widder: Purpur oder Fuchsia
  • Zwillinge: Gelb, orange, grün
  • Krebs: Blau, weiß, silber
  • Löwe: Gold, orange
  • Jungfrau: Rosa, Dunkelblau
  • Skorpion: Schwarz
  • Schütze: Pink, blau, grün
  • Steinbock: Neurtale Farben, grau
  • Fische: Pastelltöne
  • Waage: Blau, grün
Hexentipp Vollmond Ritual magisches Siegel
Magische Siegel findet man in alten Magie-Büchern. Ganz viele davon findest du in den Satanshimmel Magie-Büchern, die es bei Gruftiladen.de gibt. Wirf einen Blick hinein!

Hexentipp:

Male ein magisches Siegel nach nach dem Ritual-Vollmondbad auf deine Haut mit Bodylotion! Auf diese Weise bleibt das Siegel unsichtbar, aber gleichzeitig ist es vorhanden und verbreitet magische Kräfte.

alte Siegel aus dem Magie-Buch Ars Goetia
Hier sind ein paar Beispiele solcher magischen Siegel aus dem Magie-Buch Ars Goetia (klick hier). Sie werden u.a. zur Geisterbeschwörung verwendet. Alles darüber findest du in den Satanshimmel Magie-Büchern.

Vollmond Ritual zum Loslassen

Für das folgende Befreiungsritual brauchst du folgende Dinge:

  • Stift
  • Papier
  • feuerfestes Gefäß

Nach dem Vollmond-Zeitpunkt nimmt der Mond bis zum nächsten Neumond ab. Daher ist Vollmond der richtige Moment, um Dinge loszulassen, die du nicht mehr brauchst. Um die Mondenergie dafür zu nutzen, ist ein Ritual zum Loslassen günstig.
Nimm den Stift und das Papier und konzentriere dich darauf, was du zu diesem Vollmond loslassen willst. Schreibe alles genau auf und sprich es dabei auch laut aus.
Wenn du alles aufgeschrieben hast, halte einen Augenblick inne, um dir vorzustellen, wie es sein wird, wenn du diese Dinge losgeworden bist.
Gehe nach draußen. Stelle dich in das Vollmondlicht. Lege das Papier in das feuerfeste Gefäß und verbrenne es im Freien. Achte darauf, den Zettel unbedingt in dem feuerfesten Behälter zu verbrennen. Schließe das Ritual ab, indem du dem Mond dafür dankst, dass er dir beim Loslassen geholfen hat. Stelle sicher, dass das Feuer vollständig gelöscht ist, bevor du weggehst.

Ritual zur Selbstreflexion

Das folgende Ritual ist besonders nützlich für den Aspekt des Loslassens, welcher zur Vollmondzeit passend ist. Schreibe dazu alles auf, was dich in letzter Zeit gestört hat. Welche Aspekte deines Lebens oder deines Verhaltens kannst du ändern, um diese Probleme zu lösen? Notiere dir genau alle möglichen Lösungen. Du kannst auch deine Pläne für den bevorstehenden Neumond aufzuschreiben.

Ritual: Ziehe deinen magischen Schutzkreis

Vollmond Ritual Schutzkreis ziehen
Ein beliebtes Vollmond Ritual bei Hexen ist es, den magischen Kreis zu ziehen. Es kann ein ganz aufwändig gestalteter Kreis sein oder ein ganz einfacher Kreis ohne Verzierungen.
Altes Magie-Buch (um 1500), Grafik mit Schutzkreis für Beschwörungen. Mehr dazu in den Satanshimmel Magie-Büchern.

Den magischen Kreis kann man auf sehr formelle Weise ziehen oder aber ganz einfach. Man kann einen komplizierten magischen Kreis wählen, darauf magische Symbole und geheime Namen schreiben oder einen ganz einfachen Kreis verwenden. Mach es so, wie es sich für dein Ritual richtig anfühlt. Eine Anleitung zum Schutzkreis ziehen (klick hier).
Sobald der Kreis geschlossen ist, beginnt deine Zeremonie.
Du kannst das Ritual alleine durchführen oder mit anderen Hexen zusammen.
Vollmond ist eine günstige Zeit, um die Wesenheiten in der Geistigen Welt zu erkennen und willkommen zu heißen. In der Geistigen Welt sind alle, die einmal auf dieser Erde gelebt haben. Es gibt unzählige weitere Geistwesen in der Geistigen Welt. Mehr darüber findest du in vielen anderen Artikeln auf der Satanshimmel-Website.
Du kannst die Wesen bitten vor deinen magischen Kreis zu treten und ihren Segen und Unterstützung für bevorstehende Aufgaben zu geben.
Gib jedem Teilnehmer des Rituals die Möglichkeit, den Namen eines Vorfahren, den er einladen möchte, laut auszusprechen, das ist sehr wichtig für das Ritual.
In der Vollmondnacht hast die ganze Aufmerksamkeit des Geisterreichs…

Fazit:

Die Vollmondzeit kann eine emotionale und sehr intensive Zeit sein. Wenn du verstehst, wie man die Mondenergie am besten einsetzt, wie man mit ihr arbeitet, kannst du im Einklang mit dem Rhythmus des Mondes leben und seine Kraft für deine Zwecke einsetzen. Die Rituale auf der Satanshimmel-Website können dir beim Einstieg helfen. Lies auch, welche Rituale man bei Neumond durchführt (und was man besser nicht tun sollte!). Ausführlichere Infos und alles über Hexen, Okkultismus und alte Magie-Bücher, findest du in den Satanshimmel-Magie-Büchern, die es bei Gruftiladen.de gibt.

Satanshimmel Magie-Bücher
Die Satanshimmel Magie-Bücher gibt es bei Gruftiladen.de

Schreibe einen Kommentar