Vollmonde, Sternschnuppen, Sonnenwenden, Finsternisse: Unser Astrologie-Blog zeigt aktuelle Himmelsereignisse.

Während des größten Teils der Geschichte galt die Astrologie als wissenschaftliche Tradition und war in akademischen Kreisen weit verbreitet, oft in enger Beziehung mit der Astronomie, Alchemie, Meteorologie und Medizin. Astrologie war in politischen Kreisen präsent. In vielen Werken der Literatur wird Bezug auf sie genommen, zum Beispiel von Dante Alighieri und Geoffrey Chaucer bis hin zu William Shakespeare.

Die ersten Aufzeichnungen systematischer astronomischer oder astrologischer Beobachtung und Interpretation fand man in Überresten altägyptischer und babylonischer Zivilisationen. Im alten Ägypten waren Priester die ersten Astrologen. Sie verknüpften ihre religiösen Überzeugungen mit den Bewegungen der Himmelskörper. Die Art der Vorhersagen der ägyptischen Astrologen war jedoch ganz anders als die in der späteren Zeit. Die alten Ägypter haben nichts konstruiert, das dem Horoskop der modernen Astrologie ähnlich ist. Es gibt auch keine eindeutigen Beweise, dass die Sternbilder des Tierkreises in der altägyptischen Gesellschaft überhaupt bedeutsam waren.

Die frühen Beweise für die Entwicklung von Astronomie und Astrologie belegen, dass sie einen gemeinsamen Ursprung haben, der auf dem Bedürfnis und Streben der Menschheit basiert, die Bewegungen der Himmelssphäre zu verstehen.
Es gibt viele Beweise für den frühen Wunsch den Menschen, das irdische Alltagsleben mit den Sternen in Beziehung zu setzen und ein Verständnis des Ursprungs, der Struktur und der Entwicklung des Universums zu entwickeln.

Auf Satanshimmel.de findest du alles rund um die Astrologie, von den Einführungen für Einsteiger bis hin zu Artikeln über Spezialgebiete. Diese Schatzkammer der Astrologie enthält das alte Wissen der vergangenen Jahre sowie aktuelle Himmelsereignisse.

Read more about the article Planetenfinsternis, Sternschnuppen und Vollmond
Mars: Der Rote Planet ist im Dezember die ganze Nacht über am Himmel zu sehen.

Planetenfinsternis, Sternschnuppen und Vollmond

Kurz vor Jahresende erwarten uns noch ein paar Highlights am Nachthimmel. So gibt es im Dezember nicht nur den letzten Vollmond des Jahres und die längste Vollmondnacht des ganzen Jahres,…

WeiterlesenPlanetenfinsternis, Sternschnuppen und Vollmond
Read more about the article Mond in Schütze
Optimismus und Fröhlichkeit sind Kennzeichen des Mondzeichens Schütze. Die Schütze-Energie lädt dazu ein, das Leben zu genießen: Freunde treffen, Musik hören, Essen gehen...

Mond in Schütze

Während der Neumond in Schütze verlangt, dass du dich konzentrierst und auf dein Ziel zielst (der Schütze wird als Bogenschütze dargestellt), verlangt der Vollmond in Schütze, dass du die Bogensehne…

WeiterlesenMond in Schütze
Read more about the article Mond im Skorpion
Ist der Skorpion-Mond böse? Der Skorpion-Mond muss natürlich nicht direkt "böse" sein, aber diese Stellung des Mondes wird als nicht besonders günstig angesehen. Der Mond im Sternzeichen Skorpion hat das Bedürfnis in die Tiefe zu gehen. Skorpion-Mond gilt als sehr gefühlsintensiv und leidenschaftlich. Das kann natürlich auch ins Negative umschlagen. Persönliche Angelegenheiten werden übertrieben ernst genommen, extreme Eifersucht kommt vor, auch Rachegefühle und schwarze Magie werden damit verbunden.

Mond im Skorpion

Alle paar Tage durchläuft der Mond ein neues Tierkreiszeichen. Das bedeutet, dass ungefähr alle 25 bis 30 Tage ein Mond im Skorpion am Himmel steht. Skorpion ist das Zeichen der…

WeiterlesenMond im Skorpion
Read more about the article Mondfinsternis: Blutiger Nebelmond
Die Bezeichnung "Blutmond" steht für einen Vollmond während einer totalen Kernschattenfinsternis.

Mondfinsternis: Blutiger Nebelmond

Totale Mondfinsternisse dieser Art entstehen nur zweimal jährlich. Sie sind immer eine günstige Zeit für Hexen Rituale. Am Dienstagvormittag (08.11.2022) findet eine Mondfinsternis statt. Gegen Mittag kommt es zu einer…

WeiterlesenMondfinsternis: Blutiger Nebelmond
Read more about the article Skorpion Season und Mondfinsternis 2022
Skorpion-Season und Mondfinsternis 2022

Skorpion Season und Mondfinsternis 2022

Die Skorpion-Saison findet jährlich vom 22./23. Oktober bis zum 21/22. November statt. Die Skorpion-Saison beeinflusst den Alltag aller Sternzeichen und macht die geheimnisvolle, emotionale sowie leidenschaftliche Energie dieses Sternzeichens spürbar.Kurz…

WeiterlesenSkorpion Season und Mondfinsternis 2022
Read more about the article Sternschnuppen Oktober 2022: Wann die Orioniden zu sehen sind
Die Orioniden gehören zu den fünf aktivsten Meteorströmen im Jahr.

Sternschnuppen Oktober 2022: Wann die Orioniden zu sehen sind

Im Oktober 2022 kann man am Himmel die Sternschnuppen der Orioniden beobachten. Wir haben die beste Zeit zum Beobachten der Orioniden zusammengefasst. Im Oktober 2022 gibt es ein Highlight am…

WeiterlesenSternschnuppen Oktober 2022: Wann die Orioniden zu sehen sind
Read more about the article Partielle Sonnenfinsternis Oktober 2022 in Deutschland zu sehen
Die partielle Sonnenfinsternis Oktober 2022. ist in Deutschland zu beobachten. Sonnenfinsternis (1929, unbekannter Fotograf). Ob Sonnen- oder Mondfinsternis, alle Arten von Finsternissen sind ein günstiger Zeitpunkt für Magie, denn in der Dunkelheit steigt die Möglichkeit, Geister zu kontaktieren.

Partielle Sonnenfinsternis Oktober 2022 in Deutschland zu sehen

Bei Neumond ist eine partielle Sonnenfinsternis Oktober 2022 zu sehen. Im Oktober 2022 ist in ganz Deutschland eine partielle Sonnenfinsternis zu beobachten. Wir haben alle Infos zum Datum, Uhrzeit und…

WeiterlesenPartielle Sonnenfinsternis Oktober 2022 in Deutschland zu sehen